DER LANGE ABSCHIED

VON DER BAUREIHE 103

- Seite 2 von 2 - Update -

Im Januar 2003 wurden nach mehrmaliger Ankündigung in den Jahren ab 2000 die Lok der BR 103 aus dem Plandienst verabschiedet.

Ab Juli und August 2001 wurde schon einmal eine Sonderseite veröffentlicht, als es erstmalig hiess, das die Lok der BR 103 aus dem Plandienst verabschiedet werden sollen und ich hatte damals schon angekündigt, die Sonderseite wieder zu veröffentlichen, sobald die Lok aus dem Plandienst ausscheiden. Auf dieser und den nachfolgenden Seiten sind die Bilder aus den letzten vier Einsatzjahren dieser Lok zu sehen ...

Zum Fahrplanwechsel am 09. und 10. Juni 2001 sollten letztmalig die Lok der Baureihe 103 eingesetzt werden. Auf dieser Seite sind die Aufnahmen der Einsätze dieser Baureihe überwiegend in Berlin zu sehen.

Ab 1963 wurden die vier Baumusterlok E 03 001 bis E 03 004 an die DB ausgeliefert und erprobt. Die Lok E 03 001 wurde am 26. März 1965 in Dienst gestellt und war auf der internationalen Verkehrsaustellung in München zu sehen und beförderte erstmalig am 25. Juni 1965 einen Schnellzug zwischen München und Augsburg mit 200 km/h.

Jahrelang dienten die Lok dann im schweren Schnell- und InterCity-Zugdienst und kamen dabei auch auf Strecken ausländischer Bahnverwaltungen zum Einsatz. In ihrer Dienstzeit erhielten die Lok Lackierungen in mehreren Farbvarianten, wobei die Lok 103 101 in den Farben der Lufthansa, die Lok 103 220 in den Farben des Touristikzuges und die 103 233 in verkehrsrot wohl am markantesten waren. Leider habe ich keine eigenen Aufnahmen der 103 101 in der Lufthansa-Lackierung.

Nach der deutschen Wiedervereinigung waren die Lok dann auch in den östlichen Bundesländern anzutreffen. Dabei beförderten die Lok den längsten Zuglauf von Berlin-Lichtenberg über Köln nach Basel-SBB mit einem Laufweg von insgesamt 1236 km je Richtung.

Der Abschied von diesen Lok erfolgte auf Raten: Erst hieß es die Lok sollen nach der EXPO in Hannover im Jahr 2000 zum 04. November 2000 abgestellt werden. Auf Grund von Triebfahrzeugproblemen erhielten die Lok dann eine "Gnadenfrist" bis zum Fahrplanwechsel des Jahres 2001.

Eine grosse Anzahl der Lok dieser Baureihe kam dann noch einmal mit Sonderzügen zur "LOVE-PARADE" in Berlin am 21. Juli 2001 zum Einsatz.

Nach der Love-Parade kamen noch einmal auf Grund von Triebfahrzeugproblemen wieder einige Lok der BR 103 planmässig nach Berlin. Zum Ende des Jahres 2001 hiess es, das die Lok letztmalig am 31. Dezember 2001 eingesetzt werden sollten. Ab dem Sommer 2002 erhielten die Lok dann den letzten Umlaufplan, der bis zum 14. Dezember 2002 gültig war. Erst zu diesem Termin wurden die Lok dann letztmalig planmässig eingesetzt. Aber auch nach diesem Tag kam es zu (ausser-) planmässigen Einsätzen der Lok ...

... zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2002 sollten wieder einmal die letzten Lok planmässig eingesetzt werden, aber auf Grund der Situation wurde der Termin dann in das Jahr 2003 verschoben.

Auf den nachfolgenden Seiten sind die Bilder der letzten Einsätze dieser Lok in Berlin ab November 2000 zu sehen.

Bitte klicken Sie zur Vergrößerung auf die Bilder:

unter den vergrösserten Bildern sind die Bildunterschriften zu finden.

ab Dezember 2002 bis zum Ende


103 148 vor dem Leerpark des IR 2342
am 14. Dezember 2002 in Berlin

103 245 vor dem Leerpark des IR 2543
am 14. Dezember 2002 in Berlin

103 184 vor dem IR 2544 in Berlin
am 14. Dezember 2002

103 176 vor dem Leerpark des IR 2341
am 14. Dezember 2002 in Berlin

103 245 vor dem Leerpark des IR 2340
am 14. Dezember 2002 in Berlin
Fortsetzung folgt
zum ersten Teil die Seite für den Statistiker
 
letzte Änderung 24.09.2020 
 
Hauptseite Was ist Neu Bildergalerien

Bildergalerie Dezember 2002

100 Jahre Berliner U-Bahn, 20. Oktober 2002

Bildergalerie Januar 2003

? ?