100 Jahre Königslinie von Sassnitz nach Trelleborg

im Mai 1997

Nach dem dreißigjährigen Krieg wurden Teile des heutigen Mecklenburg-Vorpommern nach dem westfälischen Frieden von 1648 durch Schweden besetzt. Dadurch entstanden die ersten Verkehrsverbindungen über die Ostsee. Dieser Verkehr nahm immer mehr zu, so das am 29. April 1897 die Postdampferlinie von Sassnitz nach Trelleborg eröffnet wurde. Der Trajektverkehr wurde erst am 06. Juli 1909 aufgenommen. Aus diesem Anlass wurden am 01. Mai 1997 mehrere Sonderzüge nach Sassnitz gefahren. Der Fahrplan des Berliner Sonderzuges:

Berlin-Lichtenberg 06:24, Angermünde 07:17 - 07:47, Prenzlau 08:12 - 09:30, Pasewalk 09:48 - 10:05, Anklam 10:32 - 10:58, Altefähr 11:49 - 11:58, Sassnitz 12:37,

Sassnitz 18:00, Greifswald 19:17 - 19:40, Prenzlau 20:42 - 21:00, Berlin-Lichtenberg 22:44; entgegen der Ankündigung fuhr der Sonderzug auf Grund des Taktverkehres von Neustrelitz nach Stralsund nicht auf der klassischen Strecke von Berlin über Neustrelitz nach Stralsund, sondern auf der Strecke von Berlin über Pasewalk nach Stralsund. Desweiteren kam die geplante Lok 03 1010 wegen eines Schadens am mittleren Treibstangenlager nicht zum Einsatz. Als Ersatz wurde die Lok 03  001 vom Dampflokfest in Dresden abgezogen und kam zum Einsatz. Aus Lübeck kam der Sonderzug 19124 / 19121 "VLV-KÖNIGSLINIEN-EXPRESS" gebildet aus dem Doppelstockzug der LBE.

In Sassnitz war zu erfahren, das der Fährverkehr zwischen Sassnitz-Hafen und Trelleborg am 06. Januar 1998 eingestellt werden soll und am 07. Januar 1998 auf der Fährstrecke zwischen Sassnitz-Mukran und Trelleborg neu aufgenommen werden soll. Desweiteren soll die Eisenbahnstrecke von Lietzow nach Sassnitz, wenn das neue Empfangsgebäude in Sassnitz-Mukran fertiggestellt ist eingestellt werden. Dafür soll zu diesem Zeitpunkt ein Buspendel zwischen Sassnitz und dem Fährbahnhof Mukran eingerichtet werden. Am 03. Mai 1997 fanden in Trelleborg und Sassnitz ein Tag der offenen Tür, sowie aus diesem Anlass eine Schiffsparade zwischen Sassnitz und Trelleborg statt. Desweiteren fanden am 03. und 04. Mai 1997 auf der Strecke zwischen Malmö und Trelleborg mehrere Dampfloksonderfahrten statt.

Am Ende dieser Seite sind noch einige Bilder des 6. Dampflokfestes in Dresden zu sehen.

Bitte klicken Sie zur Vergrößerung auf die Bilder:

(Unter den vergrößerten Bildern sind die Bildunterschriften zu finden)

von Berlin nach Sassnitz
Berlin-Lichtenberg in Angermünde
in Prenzlau
in Pasewalk

rechts der schwedische Prospekt der Kontinentalbahn und die Fährpläne des Sommer 1899

in Anklam
Stralsund- Rügendamm Altefähr
in Sassnitz
03 2001 der Fährhafen im Fährhafen IR  317 03 0090
03 0090 FS "RÜGEN" und FS "TRELLEBORG" 232 xxxx und 52 8029 FS "TRELLEBORG" 52 8029
52 8029 und 03 0090 52 8029 298 xxx vor 232 xxx und 143 xxx am Zugschluss
Trabant 601 52 8029 109 049 109 049 52 8004
52 8029 143 236 52 8029 143 193 vor 143 281 143 236 neben 143 193 vor 143 281
143 300 137 099 vor 147 052 und 109 049 neben 03 2001 03 2001 143 236 und 03 2001
von Sassnitz nach Berlin
Lietzow (c) Achim Rickelt Stralsund Greifswald Prenzlau
Dresden (c) Olaf Dräger
120 124 142 001 242 001 364 412 118 201
345 069 44 0093 E 77 10 letzte Änderung: 27.04.2016 

Hauptseite

Was ist Neu

Bildergalerien

Bildergalerie Dezember 1997

6. Dampflokfest in Dresden im Mai 1997

Messe InnoTrans in Berlin im Oktober 1996

Bildergalerie Mai 1997