der schwarze Dienstag, die Anschläge vom 11. September 2001

+++++

aus eigenem Erleben - da kam ich am Morgen des Tages aus der Nachtschicht. Am Nachmittag beim Kaffee kam dann in den den 15.00 Uhr Heute-Nachrichten des ZDF die erste Meldung, das nachdem ein Kleinflugzeug in das World-Trade-Center in New York gestürzt ist, dort ein Grossbrand ausgebrochen sei. Das Fernsehprogramm lief erst einmal normal weiter, bis dann kurz nach 15.30 Uhr das laufende Programm unterbrochen wurde und aus aktuellem Anlass eine Sondersendung eingeleitet wurde. Dann nahmen die Ereignisse ihren Lauf, bis dann im Laufe des Nachmittags und Abends das ganze Ausmass erkennbar wurde. In Gesprächen mit Verwandten kam dann auch die Frage auf - was wird das jetzt ? Der dritte Weltkrieg ...

Notiz aus meinen Aufzeichnungen zu diesem Tag: an diesem Tag kam es in den USA - New York und Washington - zu mehrenen terroristischen Anschlägen von bisher unbekannten Ausmass. Insgesamt vier Passagierflugzeuge wurden gezielt in das World-Trade-Center in New York und das Pentacon in Washington gesteuert. Vor dem amerikanischen Aussenministerium in Washington explodierte eine Autobombe. Die beiden 412 Meter hohen Hochhaustürme des World-Trade-Centers in New York stürzten kurze Zeit später ein und den Nachmittagsstunden stürzte ein weiteres, durch den Einsturz der Türme beschädigtes Hochhaus ein. Eine Station der New Yorker Subway wurde vollständig verschüttet. In den USA und Europa wurde nach den Anschlägen von einem zweiten Pearl Harbor und einem Angriff auf die zivilisierte Welt gesprochen. Nach den Anschlägen brach zeitweilig das Internet zusammen, da sich viele Menschen über die Terroranschläge informieren wollten. Wenige Tage nach den Anschlägen wurde im Internet eine Liste von Links veröffentlicht, in der Links zu Firmen enthalten war die nicht mehr existieren, deren Mitarbeiter ums Leben gekommen waren und an die nichts weiter als eine Webseite erinnert. Der mit dem Tag zusammenhängende Hit Enya Only Time hat sich wohl vielen Menschen eingeprägt.

Mein Eintrag im Newsforum bei Drehscheibe-Online.de an diesem Tag und bei Stern.de am nachfolgenden Tag: "Hallo Allerseits, Ich schliesse mich dem gesagten voll an. Mich hat heute nachmittag bei den ersten Bildern im ZDF das blanke Entsetzen und die Angst vor der Zukunft gepackt. Dem Volk der USA gilt mein aufrichtigstes Mitgefühl und Beileid. Bei Allem was in dieser Welt im Unreinen ist, ist Terror durch nichts und niemanden zu rechtfertigen. In Trauer Gerd Böhmer"

+++++

Spruch zum Tage aus den Medien

"In der Gottesstadt wird es einen großen Donner geben,

zwei Brüder im Chaos auseinander-

gerissen, während die Festung standhält;

der große Führer wird sich unterwerfen

und der dritte große Krieg ausbrechen,

wenn die große Stadt brennen wird" NOSTRADAMUS

 

Bildergalerie September 2001 wikipedia - nine eleven die Seite für den Statistiker

letzte Änderung 03 01 2020