Dienstpläne der Eisenbahner

Nachdem bisher auf meiner Homepage die Bildberichte mit den Fahrzeugen und Erlebnissen im Laufe der Jahre behandelt wurden, geht es auf dieser Seite einmal um die Eisenbahner. Dabei an dieser Stelle um die Dienstpläne und ihre Änderungen im Laufe der Jahre. Zuerst die Legende zu den nachfolgenden Dienstplänen:

Schicht 1 = 06: 00 bis 14:00 Uhr, Schicht 2 = 14:00 bis 22:00 Uhr, Schicht 3 = 22:00 bis 06:00 Uhr, Schicht 4 = 06:00 bis 18:00 Uhr, Schicht 5 = 18:00 bis 06:00 Uhr und R = Ruhetag.

Tabelle 1: Dienstplan 1985 und 1986

Nachfolgend der Dienstplan der FLM Berlin-Ostkreuz (Fahrleitungsmeisterei). In dieser Variante des Vierbrigadeplanes war ein zusätzliche Frühschichtwoche integriert, die dazu dienen sollte, die Mängel an den Stromschienen- und Kabelanlagen zu beseitigen oder auch planmässige Instandhaltungsarbeiten durchzuführen, was im normalen Entstörungsdienst nicht immer möglich war.

 

Fünfbrigadeplan Schichtplan E-Dienst





































Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So




































E 1 1 1 2 2 3 5 5 R R 1 1 2 R R 1 1 1 1 1 R R 3 3 R R 1 4 4 2 2 3 3 R R R




































E 2 R R 1 1 2 R R 1 1 1 1 1 R R 3 3 R R 1 4 4 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 5 5




































E 3 1 1 1 1 1 R R 3 3 R R 1 4 4 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 5 5 R R 1 1 2 R R




































E 4 3 3 R R 1 4 4 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 5 5 R R 1 1 2 R R 1 1 1 1 1 R R




































E 5 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 5 5 R R 1 1 2 R R 1 1 1 1 1 R R 3 3 R R 1 4 4




































  Sonderplan der FLM Berlin-Ostkreuz der Deutschen Reichsbahn, in dem abweichend eine Arbeitswoche mit 5 Frühschichten eingefügt war.

Tabelle 2: Dienstplan 1987 bis 1991

Der klassische Vierbrigadeplan, wie Dieser jahrelang bei der DR üblich war. Bei seiner Einführung waren die Schichtzeiten etwas anders im zeitlichen Ablauf:

die Wochenendschichten hatten die Dienstplanzeiten 22:00 bis 10:00 in der Nachtschicht und 10:00 bis 22:00 Uhr in der Tagesschicht.

Das war allerdings der Standardplan, von dem es in einigen Bereichen, wie dem Fahrpersonal oder auch dem Baupersonal auch Variationen gab.

 

Vierbrigadeplan Schichtplan E-Dienst






























Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So





























E 1 1 1 2 2 3 5 5 R R 1 1 2 R R 3 3 R R 1 4 4 2 2 3 3 R R R





























E 2 R R 1 1 2 R R 3 3 R R 1 4 4 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 5 5





























E 3 3 3 R R 1 4 4 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 5 5 R R 1 1 2 R R





























E 4 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 5 5 R R 1 1 2 R R 3 3 R R 1 4 4





























  Dies ist der original Vierbrigadeplan der Deutschen Reichsbahn, wie er jahrelang in Anwendung war !

Tabelle 3: Dienstplan 1992 bis 1996

Da nach der Wende und der damit verbundenen rechtlichen Lage an den Wochenenden keine Zwölf-Stunden-Schichten mehr zulässig waren, wurde im Jahr 1992 ein geänderter Dienstplan eingeführt. Die Wochenendnachtschichten hatten die Zeiten von 20:00 bis 06:00 Uhr bzw. die Wochenendtagschichten die Zeiten 06:00 bis 16:00 Uhr oder 10:00 bis 20:00 Uhr. Dabei musste die Tagesschichtkolonne an den Tagschichtwochenenden geteilt werden.

 

Vierbrigadeplan Schichtplan E-Dienst






























Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So





























E 1 R 1 R 3 3 5 5 R R 1 1 1 R R 3 3 3 R R 4 4 2 2 2 2 2 R R





























E 2 R R 1 1 1 R R 3 3 3 R R 4 4 2 2 2 2 2 R R R 1 R 3 3 5 5





























E 3 3 3 3 R R 4 4 2 2 2 2 2 R R R 1 R 3 3 5 5 R R 1 1 1 R R





























E 4 2 2 2 2 2 R R R 1 R 3 3 5 5 R R 1 1 1 R R 3 3 3 R R 4 4





























  erster Nachwendedienstplan

Tabelle 4: Dienstplan 1997 bis 1999

Eine weitere Änderung ergab sich im Jahr 1997 auf Grund der Nachteile des geteilten Tagesdienstes an den Wochenenden.

 

Fünfbrigadeplan Schichtplan E-Dienst





































Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So




































E 1 1 1 2 2 3 3 3 R R 1 1 2 2 2 R 3 3 3 R R R 3 3 R R 1 1 1 2 2 3 3 R R R




































E 2 R R 1 1 2 2 2 R 3 3 3 R R R 3 3 R R 1 1 1 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 3 3




































E 3 R 3 3 3 R R R 3 3 R R 1 1 1 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 3 3 R R 1 1 2 2 2




































E 4 3 3 R R 1 1 1 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 3 3 R R 1 1 2 2 2 R 3 3 3 R R R




































E 5 2 2 3 3 R R R 1 1 2 2 3 3 3 R R 1 1 2 2 2 R 3 3 3 R R R 3 3 R R 1 1 1




































Tabelle 5: Dienstplan ab dem Jahr 2000

Mit der Jahrtausenwende wurde der bis Heute gültige Fünfbrigadeplan eingeführt. Einmal wiederum mit den an den Tagesdienstwochenenden geteilten Schichtkolonnen und Andererseits auf Grund des höheren Arbeitsanfalles in den Nachtschichten mit einer doppelten Schichtbesetzung. Im Laufe der Jahre wurden einige Anpassungen des Dienstplanes vorgenommen. Die Schicht 2a von 14:00 bis 24:00 Uhr und Schicht 3a von 20:00 bis 06:00 Uhr.

 

Fünfbrigadeplan Schichtplan E - Dienst





































Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So




































E 1 R 3 3 3 R R R 3 3 3 3 R R R 1 1 1 2 2a R R 2 2 2 R 3a 5 5 3 R R 1 1 4 4




































E 2 3 R R 1 1 4 4 R 3 3 3 R R R 3 3 3 3 R R R 1 1 1 2 2a R R 2 2 2 R 3a 5 5




































E 3 2 2 2 R 3a 5 5 3 R R 1 1 4 4 R 3 3 3 R R R 3 3 3 3 R R R 1 1 1 2 2 R R




































E 4 1 1 1 2 2a R R 2 2 2 R 3a 5 5 3 R R 1 1 4 4 R 3 3 3 R R R 3 3 3 3 R R R




































E 5 3 3 3 3 R R R 1 1 1 2 2a R R 2 2 2 R 3a 5 5 3 R R 1 1 4 4 R 3 3 3 R R R




































Für weitere Anfragen zu diesem Kapitel stehe ich gerne zur Verfügung.

 

letzte Änderung: 04.05.2014 

zurück