Die Erzbergbahn in Österreich in den siebziger Jahren

Einige Bilder aus meiner Sammlung von der in Österreich gelegenen Erzbergbahn sind auf dieser Seite zu sehen. Diese Strecke der Erzbergbahn von Vordernberg über den Präbichlpass nach Eisenerz wurde zwischen 1888 und 1891 als Zahnradbahn mit Zahnstangen des System "Abt" erbaut. Am 15. September 1891 wurde die Strecke für den Güterverkehr und am 09. Juni 1892 für den Personenverkehr eröffnet. Der letzte mit der Lok 97  301 bespannte Dampflokzug verkehrte am 30. September 1978. Im Winter 1988 wurde die Strecke beim Bahnhof Erzberg auf einer Länge von 300 Metern durch eine Schneelawine verschüttet und von der ÖBB entschieden die Strecke nicht wieder zu beräumen. Die Regionalzüge wurden im Schnienenersatzverkehr gefahren. Am 28. Mai 1988 wurde die Strecke dann von der ÖBB stillgelegt. Die Wiedereröffnung der Strecke als Museumsbahn erfolgte am 23. Juni 1992.

Weiteres zu der Strecke auf der Seite der Erzbergbahn ...

Bitte klicken Sie zu Vergrößerung auf die Bilder:

(Unter den vergrößerten Bildern sind die Bildunterschriften zu finden)

97  205 97  204 97  207 97  2xx 97  204
97  204 auf der Strecke 97  202 und 97  201 97  203 und 97  204 97  204 und 97  205

97  207

97  206 und 1042.18

Der Jubiläumszug

anläßlich 80 Jahre Erzbergbahn

auf der Strecke

In den sechziger bis achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts gan es einen Pausenfilm des deutschen Fernsehens unter dem Titel "Reise in die alte Heimat".

letzte Änderung: 23.05.2013 

Gästegalerie Ausland

Tschimkent, Juni 1982

Hauptseite

Was ist Neu

Bilder aus dem Ausland